Verwöhn-Anwendungen im Caldarium

Die aktuellen Anwendungen und Duftrichtungen im Caldarium finden Sie hier.

Beauty-Tipp: Die Sauna als ideale Verwöhnkur für Körper und Geist nutzen! Warum?

Die sanften Peelings und Creme-Anwendungen im Caldarium sind ein sinnlicher Genuss und machen herrlich zarte Haut. Außerdem sind sie bei uns immer gratis. :-) Wir möchten Ihnen die Anwendungen schon mal ein wenig schmackhaft machen:

Salz- oder Zuckeranwendung
Salz oder Zucker aus der Küche zur Anwendung auf der Haut? Aber natürlich. Diese Peelings sind mit ätherischen Ölen angereichert und speziell für die Sauna hergestellt. Durch das sanfte Massieren der Haut mit Salz oder Zucker wird die Durchblutung angeregt und alte Hautschüppchen werden entfernt, was für eine ganz weiche Haut sorgt. Salz entzieht der oberen Hautschicht Wasser und hat eine leichte entschlackende Wirkung. Das entzogene Wasser können Sie dem Körper am besten bei einer Getränkepause im aqua-bistro wieder zuführen. Nach kurzem Anschwitzen reichen unsere Saunameister Ihnen das jeweilige Peeling. Sie massieren Ihren Körper damit ein und verweilen dann noch ein Weilchen im Caldarium. Anschließend am besten etwas Frischluft schnappen, dann gut abduschen - und Sie fühlen sich wie neugeboren!

Das Zucker-Öl-Peeling ist etwas sanfter zur Haut als die Salzanwendung, ansonsten ähnlich.

Salz und Zucker sollten übrigens nicht auf sensible Körperstellen, wie Gesicht, Augen, empfindliche Schleimhäute oder offene Hautstellen aufgetragen werden. Zur Rückfettung der Haut empfehlen wir, den Körper zum Abschluss aller Saunagänge gut einzucremen.

Creme-Anwendung
Die Creme-Anwendungen enthalten wichtige Bestandteile wie bei einer gesunden und ausgeglichenen Ernährung, zum Beispiel Vitamine, Proteine und Mineralstoffe. Die Creme zieht leicht die Haut ein, pflegt und spendet lang anhaltende Feuchtigkeit. Raue und trockene Haut wird weicher und geschmeidiger. Nach kurzem Anschwitzen reichen unsere Saunameister die Creme-Anwendung, die Sie selbst auf die Haut auftragen. Damit verweilen sie so lange, wie Sie möchten, im Caldarium. Anschließend wieder: Frischluft schnappen und abduschen. Herrlich!

Honig-Weißtorf-Anwendung
Dass der gesunde Honig, äußerlich angewendet, für eine geschmeidige, weiche Haut sorgt, wussten schon die schönheitsbewussten Frauen im alten Ägypten. Honig ist für alle Hauttypen geeignet. Mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen pflegt und reinigt die Anwendung sanft und spendet gleichzeitig Feuchtigkeit; die Haut fühlt sich zart und geschmeidig an. In Verbindung mit der wohligen Saunawärme intensiviert die Wirkung der Honigcreme außerdem die Entspannung der Muskulatur. Nach einer kurzen Anschwitzphase reiben Sie Ihren Körper mit Honig ein. Hierzu verlassen alle Saunagäste kurz die Saunakabine. Danach geht es zurück in die Sauna zum Weiterschwitzen. Die Saunameister vollenden die dritte Phase des Aufgusses in der Sauna mit dem „Abschlagen". Wer mag, kann danach gern noch etwas in der Sauna verbleiben. Danach gehen Sie am besten wieder ein wenig durch die frische Außenluft. Danach abduschen - fertig ist das Wohlgefühl!